Benzins Motorradseiten Erlebnisse mit dem Motorrad

26. Februar 2024

2024. 02. 26. OÖ Voralpen / Maria Neustift / Glasenberg 971m

Start und Zielpunkt: Wanderparkplatz beim Campingplatz Buchschachen.
Streckenlänge: 9.63km
Starthöhe: rund 500m
Höchster Punkt: 971m
Höhenunterschied: rund 540Hm im Auf- und Abstieg 
Zeitbedarf: 3 Stunden 40 Minuten mit allen Pausen
Wetter: Leicht bewölkt mit Temperaturen bis zu 10°C

karte_aev_glasenberg_track_01_2
Karte AEV Austria Map mit GPS-Track.

track_earthpro_01_2
Geländeübersicht Google Earthpro mit GPS-Track

20240226_100946
Wir fahren nach Waidhofen und in Richtung Maria Neustift. Im Neustiftgraben bis zum Abzweig Buchschachen und zum Wanderparkplatz beim Campingplatz. Rucksäcke auf den Rücken, Eddie an die Leine, es kann los gehen.
10:10 Uhr. Zuerst ein paar Meter zurück, von wo wir hergekommen sind und dann scharf rechts …

20240226_101053
… auf einer Traktorstraße …

20240226_101318
… aufwärts.

20240226_101600
Für müde Gesellen bietet sich schon nach wenigen Minuten die erste Gelegenheit für eine Rast.

20240226_101709
“rost a bissl”

20240226_102401
Rückblick auf Maria Neustift. Rechts dahinter der Freithofberg 958m

20240226_102318
Nach den letzten Tagen mit wärmeren Wetter hat es wieder in tiefere Lagen geschneit. In Bildmitte lugt die verschneite Pyramide des Großen Pyhrgas (Haller Mauern) hervor.

20240226_102817
10:28 Uhr. Wegkreuz mit Vermessungspunkt

20240226_103426
10:34 Uhr. Kapellen (Alt und Neubau) bei einem Bauernhof.

20240226_103523
Wir steigen auf einem Güterweg weiter nach oben und sollten in Kürze die Dichlberger Kapelle erreichen.

20240226_103957
Da ist sie, die alte Dichlberger Kapelle, die den Straßenneubau nicht nur überlebt hat, sondern sogar renoviert wurde. Näher hab ich sie bei unserer Tour zu Höhenberg und Arthofberg beschrieben.

20240226_104135
Natürlich belassen wir es auch dieses Mal nicht beim Vorbeigehen, sondern statten ihr einen Besuch ab.

20240226_104403

20240226_104724
Am Weg zum Arthofer kommen wir an diesem wunderschönen Aussichtspunkt vorbei. Blick zu den Haller Mauern.

20240226_105313
Wir sind jetzt ein Stockwerk höher und schauen nach Maria Neustift. Im Hintergrund der Freithofberg, rechts davon Spindeleben 1066m und Lindauer Mauer 1103m

20240226_105737
10:57 Uhr. Wir sind beim Arthofer unterm Arthofberg 861m

20240226_110029
Kurz vorm Hof Arthofer zweigt ein Feldweg links nach oben ab. Den nehmen wir und kommen so an der Hauskapelle vorbei, …

20240226_110126
… an der das alte Gipfelkreuz des Arthofberg lehnt, von dem keiner weiß, wie alt es ist.

20240226_111105
Rückblick zum Arthofer …

20240226_111051
… und zum Freithofberg über Maria Neustift

standpunkt_1
Fortschritt der Wanderung und Fotostandort nächstes Bild

20240226_111800
Wir sind jetzt nordöstlich des Arthofberg und schauen in die Südostflanke des Glasenberg. Man sieht, diese Hanglage wird von der Sonne nicht erreicht. Der Forststraße da drüben werden wir dann nach oben folgen.

20240226_112154
Im Sattel zwischen Arthofberg und Glasenberg finden wir ein Wegkreuz und Wegweiser verschiedener Wanderwege.

20240226_112208
Wie immer haben wir natürlich keine Ahnung von diesen Wegen. Wir planen unsere Touren nach eigenem Gutdünken am Rechner und auf der Karte.

20240226_112610
Neben Schneerosen und Schneeglocken finden sich jetzt auch schon wieder bunte Blumen.

20240226_112727
Wir folgen der Forststraße …

20240226_112731

20240226_113418
… bis zu diesem Abzweig eines Weges und folgen diesem weiter nach oben.

20240226_113736
Aus dem breiten Weg wird hier ein Pfad

20240226_114442
Recht viel Berg kann nicht mehr über uns sein.

20240226_114418_2
Waldorf & Statler

20240226_114735

20240226_115058

20240226_115043

20240226_115150
Gemütlich wandern wir dem Gipfel des Glasenberg entgegen.

20240226_115458

standort_2
Wanderfortschritt und Fotostandort nächstes Bild

20240226_115615_2
Bei so einer schönen Umgebung kommt Begeisterung auf.

20240226_115648

20240226_115554_2
Eine grandiose Schau tut sich auf. Besonders die Haller Mauer beeindruckt immer wieder.

20240226_115754

20240226_115906

20240226_120227
Kein Gipfelkreuz, sondern Gedenkstätte an einen hier verstorbenen Wanderer.

20240226_120655
12:06 Uhr. Glasenberg 971m. Ein Paar aus dem Scheibbser Raum leistet und kurz Gesellschaft.

20240226_120750

20240226_121756_2

20240226_122016
12:20 Uhr. Wir machen uns wieder auf die Socken. Nächstes Ziel Glasner Hütte

20240226_122319
Blick gen Norden

20240226_122815
Blick nach Nordosten

20240226_123258
Meine beiden Schlümpfe im Laufschritt

20240226_123232
Blick zu Lindaumauer und Spindeleben

20240226_123935
Wasserfassen (für Eddie) bei einem Bächlein

20240226_124317
12:43 Uhr Glasner Hütte

20240226_124353

20240226_124436

20240226_124445

20240226_124145

20240226_124636
“Essen und Trinken gratis für 90jährige in Begleitung ihrer Eltern”. “Essen Sie bei mir, sonst verhungern wir beide”.
Leider gibt es momentan keinen Pächter für diese Hütte.

20240226_124625

20240226_124700

20240226_124545
Nachdem die Paläobiologin Emma Dunne der Friedrich Alexander Universität Erlangen herausgefunden haben will, daß viele Dinos rassistische und sexistische Namen tragen, trau ich mir den Namen dieses Sauriers gar nicht mehr aussprechen. Wer weiß den schon, welche Sauerei der Name bedeutet? Diese “Wissenschaftlerin aus Wokistan (ehemals Deutschland) wird nach ihrer aufmerksamkeitserregenden Veröffentlichung im April (am 1sten?) wohl noch weltberühmter werden, als sie ohnehin schon ist. Was ist eigentlich die Aufgabe einer Paläobiologin? Gehört das Verbreiten woken Unsinns dazu? Am besten wäre “Der Wissenschaft” gedient, würde man diese “Dame” fristlos entlassen und ihren Leerstuhl in die Mülltonne entsorgen.

20240226_125112
Raubtierfütterung

20240226_125721
12:57 Uhr. Wir verlassen diesen schönen Ort und wandern gemütlich weiter.

standort_3

20240226_125839
Ein kleiner Abkürzer

20240226_130241

20240226_130413

20240226_130634

20240226_130645
So könnte man sich das Paradies vorstellen.

20240226_130722
Hier kommen wir auch öfters mit den Motorrädern vorbei.

20240226_130828

20240226_131248

20240226_131446

20240226_131502

20240226_132124

20240226_134441_2
Spiegelbilder

20240226_134509

20240226_134618

20240226_134556
Hat mich komischerweise sofort an “Sweet Home Alabama” von Lynyrd Skynyrd erinnert.

20240226_134727

20240226_135000
13:50 Uhr. Noch ein paar Meter, dann sind wieder einmal ein paar wunderschöne Stunden in der Natur zu ENDE gegangen. Also ofüat Gott und bis später, irgendwann und irgendwo in diesem Universum.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress